Sicherheits- und umwelttechnische Begehung

Der Gesetzgeber verlangt vom Unternehmer, dass er in regelmässigen Abständen in seinem Betrieb die Gefährdungen ermittelt und entsprechende Massnahmen zum Schutz der Mitarbeitenden und der Umwelt trifft. Mit einem sicherheits- oder umwelttechnischen Rundgang begutachten Arbeitssicherheits- und Umweltspezialisten den Umsetzungsgrad bezüglich der Aspekte Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, Arbeitshygiene und Umweltschutz in Ihrem Unternehmen.

Wie profitieren Sie?

Wir zeigen Ihnen mittels Betriebs- oder Baustellenrundgang Schwachstellen und Verbesserungspotentiale auf. Als Externe ist es uns möglich, einen unabhängigen Blickwinkel einzunehmen und so Gefährdungen aufzuzeigen, die als solche bis jetzt vielleicht gar nicht erkannt worden sind. Wir geben Ihnen Inputs für eine kontinuierliche Verbesserung und erstellen für Sie einen schriftlichen Bericht, der Ihnen unter anderem  als Nachweis gegenüber Behörden, Kunden, Mitarbeitenden, Lieferanten, Investoren und der Gesellschaft dient.

Unsere Dienstleistung

Wir führen in Ihrem Betrieb oder auf Baustellen eine Begehung durch. Relevante Aspekte werden aufgenommen und bei Abweichungen von gesetzlichen oder anderen Forderungen Massnahmen vorgeschlagen. Sie erhalten einen detaillierten Bericht mit einer Fotodokumentation, welcher Ihnen als Planungs-, Controlling- sowie als Nachweisdokument dienen kann. Kernpunkte des Rundgangs können sein

  • Abfallmanagement 
  • Arbeitsorganisation 
  • Belastungen am Bewegungsapparat und Ergonomie 
  • Belastungen durch Arbeitsumgebungsbedingungen wie z.B. Raumklima, Beleuchtung 
  • Brand- und Explosionsgefahren 
  • Elektrische Gefahren 
  • Gesundhheits- und umweltgefährdende Stoffe: Lagerung und Umgang 
  • Infrastruktur und innerbetrieblicher Verkehr 
  • Mechanische Gefahren 
  • Psychische Belastungen 
  • Spezielle physikalische Belastungen wie z.B. Lärm 
  • Sturzgefahren 
  • Technische Einrichtungen und Geräte 
  • Thermische Gefahren

«Praktisch immer sehr gut.»

P. Hitz, ABB Schweiz AG

Informationen