Lockout-Tagout

Noch immer ereignen sich in der Schweiz jährlich 100 tödliche Berufsunfälle. Rund 10 dieser tödlichen Unfälle betreffen Instandhaltungsarbeiten an Maschinen und Anlagen. Oftmals, weil die zentrale Regel «Ausschalten und Sichern» nicht beachtet wurde.

Bei Lockout-Tagout-Verfahren (abgekürzt LOTO) handelt es sich um die Sicherung und Freischaltung von Energie mit Hilfe der sicherheitsrelevanten Verriegelungen verschiedener Energieversorgungen an Maschinen. Mit Hilfe der Lockout-Tagout-Einrichtungen werden z.B. die Stellglieder einer technischen Anlage wie Schalter, Sperr- oder Kugelhähne usw., in einer bestimmten Position fixiert. Somit ist die nachfolgende sichere Instandhaltung gewährleistet.

Gerne unterstützen Sie unsere Experten dabei, die Instandhaltung Ihrer Maschinen und Anlagen sicherer zu gestalten. Beispielsweise mit der Entwicklung und Umsetzung einer, auf Ihr Unternehmen abgestimmten, Lockout-Tagout-Gesamtstrategie.

Wie profitieren Sie?

Ihre Anliegen

  • Sie möchten die Sicherheit Ihrer Mitarbeitenden während der Instandhaltung Ihrer Maschinen und Anlagen gewährleisten
  • Sie möchten die Sicherheitsprozesse während der Störungsbehebung und der Instandhaltung optimieren
  • Sie möchten bezüglich der sicheren Instandhaltung konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt erhalten

Mit uns 

  • erhöhen Sie die Sicherheit während der Instandhaltung
  • haben Sie einen engagierten und flexiblen Partner, welcher individuell und persönlich auf Ihre unternehmensspezifischen Gegebenheiten eingeht
  • erhalten Sie Unterstützung durch ausgewiesene Spezialisten im Bereich Lockout-Tagout
  • erhalten Sie praxistaugliche Lösungsansätze bezüglich sicherer Instandhaltung
  • profitieren Sie ausserdem von einer grossen Erfahrung aus zahlreichen Unternehmen und Branchen

Unsere Dienstleistung

Die Planung und Umsetzung des sicheren Unterhalts von Maschinen und Anlagen ist ein komplexes Themengebiet. Deshalb unterstützen wir Sie gerne individuell und kompetent in den folgenden Bereichen:

  • Lockout-Tagout-Analyse auf der Basis der bestehenden Anlagen und Verfahren
  • Aufzeigen von Best Practice-Beispielen
  • Entwicklung einer kundenindividuellen Lockout-Tagout-Gesamtstrategie
  • Optimierung der Sicherheitsprozesse während der Störungsbehebung, Wartung und dem Unterhalt
  • Schulen des Personals im Erkennen gefährlicher Energie
  • Ausbildung und Instruktion Ihrer Mitarbeitenden bezüglich des Lockout-Tagout-Verfahrens
  • Alternativen für Arbeiten an Maschinen entwickeln, bei denen die Trennung der gesamten Energiezufuhr bei der Durchführung kleiner Wartungsarbeiten nicht erforderlich ist

Informationen

Gerne informieren wir Sie ausführlicher über unsere Dienstleistungen und zeigen Ihnen auch unsere diesbezüglichen Referenzen. Bitte kontaktieren Sie uns.

«Immer wieder sehr gute Unterstützung bei Problemlösungen»

M. Heid, Oerlikon Metco AG

Download