Regalprüfung

Die Regalprüfung ist eine wesentliche Voraussetzung zur Gewährleistung und Überwachung der Sicherheit von Regalsystemen. Die Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV) regelt im Artikel 32b die Instandhaltung von Arbeitsmitteln: «Arbeitsmittel sind gemäss den Angaben des Herstellers fachgerecht in Stand zu halten. Dabei ist dem jeweiligen Einsatzzweck und Einsatzort Rechnung zu tragen. Die Instandhaltung ist zu dokumentieren.» Konkretisiert wird die Forderung in der Arbeitsmittelrichtlinie. Diese verlangt, dass die Instandhaltung von entsprechend instruierten oder ausgebildeten Personen durchgeführt werden muss.

Wie profitieren Sie?

Der externe, zertifizierte Regalprüfer der BDS ist Ihre unabhängige Anlaufstelle für Fragen der Regalsicherheit. Er führt eine den betrieblichen Verhältnissen angepasste und auf die besonderen Gefährdungen ausgerichtete Prüfung durch. Diese bildet einen wichtigen Nachweis für den Betreiber hinsichtlich der Erfüllung der gesetzlichen Auflagen.

Unsere Dienstleistung

Um Ihre Betriebsabläufe durch unseren Einsatz so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, sind wir höchst flexibel. Die Regalinspektion/Regalprüfung erfolgt, sofern es die Sicherheitsvorschriften erlauben, bei laufendem Betrieb:

  • Optische Inspektion der Lagereinrichtung durch einen zertifizierten Regalprüfer
  • Sichtkontrolle der Regalbauteile auf erkennbare Beschädigung und Schadensbewertung gemäss DIN EN 15635
  • Abgleich der Belastungswarnhinweise mit dem Regalsystem und dem vorhandenen Aufbau
  • Aufnahme der Regalschäden und Bilddokumentation
  • Erstellung eines Inspektionsberichtes

«Sehr kompetenter Ansprechpartner als Spezialist der Ar-beitssicherheit beim Aufbau des internen Sicherheitssystems gem. EKAS RL 6508.»

J. Del Rio, J. Meyer Rail AG

Informationen