BDS 24: SiBe Security

Der branchenneutrale Kurs richtet sich an Personen, welche in ihrem Betrieb für das Thema Security zuständig sind.

Lernziel

Die Teilnehmenden lernen die Grundkenntnisse der Physischen Sicherheit kennen:

  • Relevante gesetzliche Grundlagen
  • Vorgehen zur Erarbeitung eines Kosten-/ Nutzen-optimierten Sicherheitskonzeptes kennen
  • Bauliche und technische Schutzmassnahmen kennen

Inhalt

Tag 1:

  • Einführung Integrale Sicherheit
  • Kriminalstatistik und Täter-Vorgehensprofile
  • Relevante Gesetze, Normen und Richtlinien
  • Gebäude- und Objektschutz

Tag 2

  • Türschlösser
  • Schlosszylinder
  • Einbruchmeldeanlagen
  • Zutrittskontrolle
  • Videoüberwachung
  • Praktische Beispiele für den Einbruchschutz

Methodik

Informationsvermittlung, Lehrgespräche, Gruppenarbeiten und Präsentationen garantieren einen optimalen Lerntransfer in die Praxis. Die Teilnehmenden werden in allen Phasen aktiv miteinbezogen. Der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden wird gefördert.

Abschluss

Den Teilnehmenden wird nach Abschluss des Kurses eine Bestätigung ausgestellt. Diese ist unbeschränkt gültig.

Jetzt anmelden

«Schulung mit Arbeitsbühne: Kompetent, flexibel.»

D. Vuille, Elektrizitätswerk des Kantons Zürich / EKZ